Thema "Afrika"

05.04.2017, ZEIT ONLINE | Welthungerhilfe

"Wir retten Leben, darauf kommt es an"

Im Südsudan herrschen Hunger und Bürgerkrieg. Dort zu helfen ist riskant und frustrierend, sagt Lena Voigt von der Welthungerhilfe. Warum sie trotzdem Saatgut verteilt. [mehr ...]
07.12.2015, ZEIT ONLINE | Klimagipfel

Milliardenversprechen für Afrika

Afrika braucht Energie – für das Klima ist entscheidend, aus welchen Quellen. In Paris haben Industrieländer angekündigt, die Erneuerbaren mit viel Geld zu unterstützen. [mehr ...]
11.10.2015, ZEIT ONLINE | "Landraub"

Gold kann man auf Dauer nicht essen

"Landraub" zeigt die Konsequenzen globaler Spekulationen um Ackerland. Statt anzuprangern, kommen Bauern wie Investoren zu Wort. So ruft die Dokumentation zum Widerstand. [mehr ...]
07.08.2015, ZEIT ONLINE | Flüchtlinge

Gebt Ihnen sicheres Geleit!

Aktivisten fordern eine sichere Passage für Flüchtlinge durchs Mittelmeer. Europas Regierungen sollten sie gewähren – auch aus ganz pragmatischen Gründen. [mehr ...]
29.10.2014, ZEIT ONLINE | Klimawandel

Das globalisierte Risiko

Hunger, Wassermangel und Gewalt: Afrika und Asien sind besonders stark vom Klimawandel bedroht. Die Gefahren scheinen für Europäer weit entfernt. Ein Trugschluss. [mehr ...]
14.10.2014, ZEIT ONLINE | Ebola

Die Seuche befällt auch die Wirtschaft

Nahrungsmittel werden teurer, Firmen stellen den Betrieb ein, der Handel kommt zum Erliegen. Wird die Seuche Ebola nicht gestoppt, sind die ökonomischen Folgen desaströs. [mehr ...]
02.10.2014, ZEIT ONLINE | Syrien-Krise

"Hungrige Menschen tragen nicht zur Stabilisierung eines Landes bei"

Den Vereinten Nationen fehlt Geld, um die syrischen Flüchtlinge mit Essen zu versorgen. Direktorin Elisabeth Rasmusson sagt: Die Not destabilisiert die ganze Region. [mehr ...]
11.10.2013, ZEIT ONLINE | Recht auf Nahrung

"Monsanto hat Afrika im Griff"

Werden Konzerne zum Partner der Entwicklungspolitik, hilft das den Armen oft wenig, sagt Ernährungsexperte Bernhard Walter. Im Mittelpunkt stehen dann die Aktionäre. [mehr ...]
10.09.2013, frauenforum, Ausgabe September 2013 | Ägypten

Keine Zukunft für die Jugend

Ägypten ist das bevölkerungsreichste Land der Welt, seine Einwohnerzahl wächst schnell. Mehr als die Hälfte der 84 Millionen Ägypter ist jünger als 25. Sie alle brauchen Arbeit. Die meisten aber haben nicht einmal eine gute Ausbildung. Nach Mubaraks Sturz hoffte Ägyptens Jugend auf Verbesserung, vergeblich. [als PDF]
01.09.2013, afrikapost Nr. 3 / September 2013 | Lebensmittellagerung

Die verlorene Nahrung

Es sind nur Schätzungen, aber ihre Größenordnung ist beeindruckend: Jährlich verdirbt der Weltbank zufolge in Afrika südlich der Sahara Nahrung im Wert von vier Milliarden Dollar. Es ist so viel, wie die gesamte Region in zehn Jahren an Nahrungsmittelhilfe erhält. Schulungen und ein Netz von Lagerhäusern sollen helfen, die Verluste zu minimieren. [als PDF]

Seiten