Thema "Menschenrechte"

30.04.2017, ZEIT ONLINE | Menschenrechte

Der Frieden in Kolumbien ist lebensgefährlich

In Kolumbien sind seit dem Friedensschluss mehr als 30 Aktivisten ermordet worden. Die Euphorie ist verflogen. Die Farc gibt Waffen ab, aber andere wollen an die Macht. [mehr ...]
07.12.2016, ZEIT ONLINE | Honduras

Wer ließ Berta Cáceres töten?

Berta Cáceres kämpfte gegen ein umstrittenes Wasserkraftwerk in Honduras. Eine deutsche Firma sollte Turbinen zuliefern. Hat sie fürs Geschäft Menschenrechte ignoriert? [mehr ...]
07.09.2016, ZEIT ONLINE | Flüchtlingskinder

Empörung darf das Handeln nicht ersetzen

Millionen Kinder fliehen vor Krieg und Gewalt. Aus der Empörung über die jüngsten Zahlen muss etwas folgen: Viele Staaten könnten viel mehr tun, um das Leid zu lindern. [mehr ...]
01.08.2016, Blog Latinario | Kolumbien

"Wayúu-Männer sind faul. Aber meiner hilft beim Kochen"

Die Guajira ist eine gottverlassene Gegend: heiß, staubig, ohne große Infrastruktur, arm. Ärzte klappern die Dörfer ab, um wenigstens die Kinder medizinisch mit dem Nötigsten zu versorgen. Mit einer Gruppe von Freiwilligen unterwegs [mehr ...]
01.08.2016, ZEIT ONLINE | Ankara

Was wir über den Putschversuch in der Türkei wissen

Kampfflugzeuge über Istanbul und Ankara, Zivilisten gegen Panzer, ein umstrittener Präsident, der nicht fällt: was genau in der Türkei geschehen ist – die Fakten [mehr ...]
31.05.2016, ZEIT ONLINE | Zwangsarbeiter

Wo beginnt Sklaverei?

Fast 46 Millionen Menschen sollen weltweit als Sklaven leben. Doch die Zahl bedeutet wenig, sagen Kritiker. Der globale Kapitalismus selbst sei das Problem. [mehr ...]
04.03.2016, ZEIT ONLINE | Flüchtlingskrise

"Ich liebe Angela Merkel"

Europa muss sich entscheiden: Für eine zivilisierte Gesellschaft oder für Barbarei, sagt der Globalisierungskritiker Jean Ziegler. Merkel ist für ihn ein kleines Wunder. [mehr ...]
22.02.2016, ZEIT ONLINE | Äthiopien

El Niño lässt den Fortschritt verdorren

Äthiopien will sich nach Chinas Vorbild entwickeln. Das Land hat gute Chancen, der Dürre zu trotzen – doch nicht alle Äthiopier spüren davon etwas. [mehr ...]
16.02.2016, ZEIT ONLINE | Sklaverei

Die Zwangsarbeit kommt nach Europa

Wenn Flüchtlinge Geld verdienen müssen, aber legal nicht dürfen, wächst das Risiko von Ausbeutung - in der Türkei und im Rest Europas. [mehr ...]
05.02.2016, ZEIT ONLINE | Flüchtlingskrise

Kaum Geld für Syrien

Arme Länder tragen die Hauptlast der Syrien-Nothilfe, die reichen geben weniger, als sie könnten. Selbst die Zusagen der jüngsten Geberkonferenz decken den Bedarf nicht. [mehr ...]

Seiten