Thema "Energie"

17.05.2017, ZEIT ONLINE | US-Umweltbehörde EPA

"Trump ist die Industrie wichtiger als die Umwelt"

EPA-Chef Pruitt entließ Wissenschaftler nur für den politischen Effekt, sagt Nachhaltigkeitsexperte Joe Arvai. Ermittlungen wie die gegen VW werden nun unwahrscheinlich. [mehr ...]
10.05.2017, ZEIT ONLINE | UN-Klimakonferenz

Mit oder ohne Big Oil

Genau die Lobby, die in den USA und der EU mehr Klimaschutz verhindere, beeinflusse die UN-Klimagespräche, sagen Umweltschützer. Sie fordern den Rauswurf der Konzerne. [mehr ...]
20.04.2017, ZEIT ONLINE | Claudia Kemfert

"Die fossile Industrie kämpft hart um ihre Pfründe"

Strom sei nicht wegen der Energiewende so teuer, sagt die Ökonomin Claudia Kemfert – sondern weil die Kohlekraftwerke immer noch laufen. Die fossile Lobby schlage zurück. [mehr ...]
29.03.2017, ZEIT ONLINE | Klimapolitik

Trump hat jetzt viel Kohle – im Traum

Die Kohleindustrie in den USA stirbt – aber nicht wegen der Klimapolitik, sondern aus ökonomischen Gründen. Das wissen selbst die Bosse. Nur Trump ignoriert die Realität. [mehr ...]
27.03.2017, ZEIT ONLINE | Strompreis

Alles öko, aber günstig

Die EEG-Umlage treibt den Ausbau der Erneuerbaren voran, verteuert aber den Strom. Eine andere Finanzierung könnte viele Haushalte entlasten, sagen Verbraucherschützer. [mehr ...]
08.03.2017, ZEIT ONLINE | Klimaschutz in den USA

"Jede Präsidentschaft ist vorübergehend"

Schwer zu sagen, was Trumps Regierung für die Umwelt bringt – erste Standards fallen schon. Heidi VanGenderen und Rolf Nordstrom über die Gründe, dennoch optimistisch zu bleiben. [mehr ...]
16.12.2016, ZEIT ONLINE | Donald Trump

"Eine Regierung von der und für die Öl- und Gasindustrie"

Donald Trumps Kabinett könnte versuchen, Präsident Obamas Klimapolitik zurückzudrehen, fürchtet der Präsident der Union of Concerned Scientists. Er rechnet mit Protesten. [mehr ...]
14.12.2016, ZEIT ONLINE | Energiewende

"Fossile Energie muss noch teurer werden"

Deutschland verschwendet Energie und verfehlt die Klimaziele – und vergeigt die Energiewende, sagen Fachleute. Sie fordern einen neuen CO2-Preis, zur Not im Alleingang. [mehr ...]
07.12.2016, ZEIT ONLINE | Honduras

Wer ließ Berta Cáceres töten?

Berta Cáceres kämpfte gegen ein umstrittenes Wasserkraftwerk in Honduras. Eine deutsche Firma sollte Turbinen zuliefern. Hat sie fürs Geschäft Menschenrechte ignoriert? [mehr ...]
06.12.2016, ZEIT ONLINE | Atomausstieg

Teure Ausstiegshektik

Die Energiekonzerne müssen für Merkels Schlingerkurs beim Atomausstieg entschädigt werden. Auch wenn die Summe gering ausfällt: Das hätte nicht sein müssen. [mehr ...]

Seiten